Das neue BMW 4er Cabrio

BMW steht auch für eine lange Cabrio und Roadster Tradition. Das neue BMW 4er Cabrio setzt diese fort und zeigt sich sportlich und exklusiv auf natürliche Weise. Ob mit geschlossenem oder offenem Hardtop, wer es zukünftig fährt, erlebt mit ihm unvergessliche Fahrmomente.



Das neue BMW 4er Cabrio verbindet sportliche Freude am Fahren mit Exklusivität. Gegenüber dem BMW 3er Cabrio ist es vor allem in Breite, Radstand und Spurbreite sichtbar gewachsen. Weiter verkürzte Überhänge vorn und hinten sowie die lange Motorhaube und die zurückversetzte Fahrgastzelle prägen jetzt das Design. Die BMW typischen Doppelniere, Doppelrundscheinwerfer sowie die großen Lufteinlässe in der Frontschürze zeigen die Nähe zur 3er Familie.

Sogenannte Air Breather hinter den vorderen Radläufen arbeiten zusammen mit dem Air Curtain und reduzieren Luftverwirbelungen und damit Luftwiderstand an den Vorderrädern. Das dreiteilige Metallklappdach des BMW 4er Cabrio hat nun eine verbesserte Geräuschdämmung. Ist das Dach geöffnet und im Heck verstaut, hebt die serienmäßige Beladehilfe bei Bedarf das zusammengefaltete Dach an und erlaubt einfacher den Zugang zum Gepäck. Die sportlich tiefe Sitzposition ermöglicht vorne und hinten mehr Kopffreiheit und auch die Beinfreiheit im Fond ist gewachsen.



Eleganz und Exklusivität spiegeln sich im Interieur des neuen BMW 4er Cabrio wieder. Alle Bedienelemente gruppieren sich ergonomisch um den Fahrer und machen ihm alle Funktionen bestens zugänglich. Der neu konstruierte Sitz mit integrierter Gurtführung ist jetzt serienmäßig elektrisch verstellbar. Zusätzlich zur Basisausstattung sind die drei Ausstattungskombinationen Sport Line, Modern Line und Luxury Line sowie ein M Sportpaket erhältlich.

Zur Markteinführung stehen ein Reihen-Sechszylinder-Benziner im BMW 435i Cabrio, ein Vierzylinder-Benziner im BMW 428i Cabrio und ein Vierzylinder-Diesel im BMW 420d Cabrio zur Wahl. Diese Motoren decken ein Leistungsspektrum von 184 PS (135 kW) bis 306 PS (225 kW) ab und arbeiten mit aktueller BMW TwinPower Turbo Technologie.


Video






Die Kraftübertragung auf die Hinterräder erfolgt serienmäßig über ein Sechsgang-Handschaltgetriebe. Als Option bietet BMW zudem für alle Motorisierungen die Achtgang-Automatik sowie die Achtgang-Sportautomatik an, mit der sich die Gänge auch manuell über Schaltwippen am Lenkrad wechseln lassen. Beide Getriebe arbeiten mit der serienmäßigen Start-Stop-Automatik.

Zu den Highlights von Connected Drive zählen eine neue Generation des Navigationssystems Professional, das BMW Head-Up Display mit vollständiger Farbdarstellung, der Driving Assistant, der vor Kollisionen mit Fußgängern warnt, ein blendfreier LED-Fernlichtassistent mit intelligenter Steuerung, Active Protection mit Aufmerksamkeitsassistent sowie eine weiterentwickelte Active Cruise Control mit Stop&Go Funktion.



Weitere Artikel zum