Genf 2014: Studio VW T-ROC

Das allradgetriebene Concept Car T-ROC verbindet die Talente eines allradgetriebenen SUV – der auch vor felsigen Offroad-Pisten nicht kapituliert – mit der sommerlichen Leichtigkeit eines Cabriolets. Volkswagen gibt mit der Weltpremiere der Studie T-ROC in Genf 2014 einen Ausblick auf eine mögliche SUV-Baureihe. Zu den markanten Merkmalen des Concept Cars gehören die Frontpartie mit LED-Scheinwerfern sowie zwei herausnehmbare Dachhälften.



So besteht das Mittelteil des Daches aus zwei Hälften, die mit wenigen Handgriffen abgenommen und im Kofferraum verstaut werden können. Sein progressives Design wird motorseitig von einem 135 kW / 184 PS starken Turbodieseldirekteinspritzer unterstrichen.

Der 2.0 l TDI verfügt maximal über 380 Nm Drehmoment und verbraucht durchschnittlich 4,9 l / 100 km.

Artikel ab 2011